Donnerstag, 5. Juli 2018

Eindruck


Abholung von einem Motel one Hotel im Osten Münchens. Der Kunde steht schon vor dem Gebäude. Nach einem knappen Gruß.

“Zur FHS - Bernd-Eichinger-Platz - die Filmhochschule”

Aha, es ist wieder Filmfest; fällt mir ein. Der -> Bernd-Eichinger-Platz liegt in der Gabelsbergerstraße.  Eine Einbahnstraße in Richtung Osten. Wir kommen von Osten durch den Altstadttunnel. Es gibt zwei Möglichkeiten; rechts Abbiegen, die Türkenstraße entlang, links in die Thersienstraße, von dort die Barer Straße runter bis zur Ecke Gabelsberger oder nach dem Tunnel links abbiegen und über die Briener- und Arcisstraße auf die Gabelsberger.
Ich entscheide mich für die erste, die kürzere Alternative. An der Ecke Gabelsberger/Barer bleibe halte ich an, kassiere. Der Kunde rundet auf den vollen Eurobetrag auf, bezahlt mit seiner ec-Karte.

„Da gibt es doch so eine Vorfahrt ...“

Naja, an der Ecke stehen wir 20 Meter von dem Eingang zur Filmhochschule. Nun gut, fahre ich halt um den Block. Geradeaus weiter bis zur Briener, rechts die Arcisstraße, wieder rechts die Gabelsberger, bis wir direkt vor dem Eingang stehen. 

Taxi München Bahnhof nachts Nordseite
Diesmal kein Foto vom Star - Taxis nachts am Nordbau


Unterwegs habe ich kurz überlegt ob ich erwähnen soll, daß wir auch schwarze Limousinen schicken können. Das würde sich bei der Vorfahrt gut machen. Ich hab’s aber bleiben lassen. Wer kennt schon die Hintergründe. Vielleicht ist es in der Filmbranche wichtig einen erfolgreichen Eindruck zu machen. Kann er haben.
Jetzt bleiben wir 20 Meter weiter westlich an der Bordsteinkante stehen, er steigt aus, schreitet würdevoll auf das Gebäude zu und verschwindet im Eingang.

1 Kommentar:

  1. Wenn du auch Heimlich den roten Teppich klaust :-)

    AntwortenLöschen