Samstag, 25. Februar 2017

Next Country



"Which is the next country?" 

Wer bloß  stellt einem Taxifahrer eine solche Frage? 

"Austria - Österreich!"; gelassen beantworte ich die Frage. Eingestiegen ist er mir am Holiday Inn an der Hochstraße, der junge Mann aus einem arabischen Land.
Was ist mit der Schweiz, und welche ist die nächste, welche ist die schönste Stadt. Was ist mit Vienna, how many kilos? Wie lange braucht man mit dem Auto dahin und wie lange braucht man da hin. Alles möchte er sofort wissen. 

Ich ahne es schon und frage ihn trotzdem; "Bist du Chauffeur?"
Nach zehn Sekunden bejaht er meine Frage. 

Ich weiß nicht, normalerweise bin ich ruhig und geduldig. Das geht mir jetzt aber zu weit. Abschwächend beginne ich; "Ich hoffe du respektierst meine Ehrlichkeit und wir bleiben Freunde. Du machst meinen Job. Wir habe auch eine schwarze S-Klasse und einen Kleinbus. Wir bringen dich und deine Leute für (ein Betrag zwischen 1.200,- und 1.800,-€ ) inclusive tax und toll nach Wien. Auf dem Weg dahin trinken wir Kaffee, wie ihr ihn noch nie hattet. Wir fahren mit dem Schiff auf eine Insel und machen dort in einem Schloss Pause. Wenn ihr wollt zeige ich euch auch noch eine Altstadt wie ihr sie nur im Alpenvorland sehen könnt. Willst du das?"
Ich habe nicht ernsthaft mit einer positiven Antwort gerechnet. Mir war klar, daß der Preis für Gäste des Holiday Inn City Center zu hoch ist. 



Mir ist dann noch ein Vergleich eingefallen; "Du kannst nicht in ein gutes Restaurant gehen, den Koch fragen was er wie kocht und dann im Supermarkt einkaufen."
Kaum hatte ich das ausgesprochen war ich irgendwie mit mir selbst zufrieden so offen mit ihm gesprochen zu haben. 

Am KVR, er musste dort etwas wegen eines Visums erledigen, steigt er aus. Das Taxameter zeigt 15,10€. Er bezahlt mit einem 100,-€ Schein und fingert noch eine 20 Cent-Münze aus seiner Hosentasche. Meine 85,10 € Rückgeld, auch mein 10 Cent-Stück nimmt er an, und ich bin noch ein bisschen mehr froh nicht mit ihm und seinen Leuten nach Wien zu fahren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen