Mittwoch, 28. April 2010

Alles neu macht der Mai


Diese Eröffnung wird von den Flughafentaxlern schon mit Schrecken erwartet. Liegt das Hotel doch keinen Kilometer vom Terminal 2 des Flughafens München. Terminal 1 ist sogar noch näher. Das Hotel soll 300 Betten bieten. Es liegt mitten im Flughafengelände. 300 potentielle Fahrgäste, die nach bis zu fünf Stunden Wartezeit, für 7,10 € vom Terminal zum Novotel gefahren werden wollen.

Das Hotel ist schon Monate vor seiner Eröffnung Gespräch an den Flughafenstandplätzen.

Kommentare:

  1. Gerüchten zufolge soll die Neueröffnung des "Novotel München Airport" Teil einer Neukonzeption des "Quality-Checks" der für die finanzielle Abschöpfung der Taxis am Flughafen zuständigen Isarfunk GmbH und Co. KG sein: Demzufolge würden speziell geschulte Isarfunk-Mitarbeiter mit Feldstechern ausgerüstet am Hotel den von den Terminals ankommenden Taxis auflauern. Jeder Taxifahrer der nach drei Stunden Wartezeit nicht mit einem eindeutig verifizierbaren breiten Lächeln im Gesicht am Hotel ankommt ("7,10 € - hier ist meine Kreditkarte - machen sie 7,50 €, und eine Quittung bitte!") erhält unverzüglich eine Abmahnung und muß eine saftige Sühnezahlung an eine drei folgenden frei wählbaren wohltätigen Einrichtungen leisten 1.) Isarfunk GmbH und Co. KG 2.) Isarfunk GmbH und Co. KG und 3.) Isarfunk GmbH und Co. KG. Wer in diesem Kommentar irgendwo Ironie findet der darf sie behalten. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat dieses Hotel bisher wenig gebracht.

    AntwortenLöschen