Donnerstag, 19. Januar 2017

Holiday Inn Express Munich City West



"Holiday Inn West."; nennt mir einer der zwei Finnen.

"Holiday Inn Express West."; ergänzt der Andere.

In meinem Kopf beginnt es zu rattern. Ich versuche herauszufinden welches der inzwischen etwa zehn Holiday Inn Hotels er in und um München meinen könnte. West, West - genau das kann ich jetzt brauchen. Um 17 Uhr von der Baumesse in Riem. Jetzt wollen die Finnen im dicksten Verkehr vom Osten in den Westen. Und ich weiß noch nicht mal wo hin genau die Fahrt gehen soll.
 Aber schon auf der Olof-Palme-Straße habe ich Holiday München West in mein Tablet eingegeben. Aha, das Holiday Inn Express Munich City West ist in der Friedenheimer Brücke 15.
Bei der Fahrt durch Bogenhausen denke ich an meine Anfangszeit als Taxifahrer  zurück. In München gab es zwei Holiday Inn Hotels. Im knappen Sprechfunkverkehr wurden Sie kurz und knapp mit Holinord oder Holisüd gerufen. 

Stieg ein Fahrgast ein und nannte als Fahrziel nur;
"Ins Holiday Inn, bitte."
konterte der gewandte Taxifahrer;
"In welches denn? Wir haben zwei."
Ja und dann wusste der Fahrgast am Bahnhof sofort, daß er in einer Weltstadt mit Herz  angekommen war. Auch wenn man Welt und Herz in München manchmal suchen muß, mangelt es aber nicht an Holiday Inns, denn es gibt gleich zwei davon.
 Daß sich der Fahrgast ins Taxi fallen lässt, dabei Holiday Inn schreit und der Taxifahrer sofort kommentarlos losbraust, gibt es nur im Kino, in Montpellier oder in Rastatt. Im Film ist es gestellt und die Taxifahrer in den beiden anderen Städten haben keine Wahl, denn die haben nur eins. Nur ein! Holiday Inn. 


Premiere vor dem Hotel

Und wir, wir hier in München haben so viel, daß sie der Taxifahrer, sein Wissen zeigend, nicht herunterbeten könnte. Zum Glück gibt es das Internet auch im Taxi. Da kann der Taxifahrer nach der Adresse googeln und alle anderen hier nachlesen. Ich bringe meine finnischen Bautechniker zu ihrem Holiday Inn Express Munich City West, zur Friedenheimer Brücke 15, etwa in Höhe des -> Birketweg. Unter dem Link findet ihr ein Foto der Baustelle. Früher war hier die indische Autoverwertung Sunji. Dort steht ein brandneues 320-Zimmer-Hotel mit kostenlosem Frühstücksbüffet und WLAN. In der Tiefgarage gibt es Parkplätze, aber keinen Wellness- oder Fitnessbereich. Dafür gibt es im Holiday Inn Helsinki Ruoholahti eine Sauna. Und München gibt es Taxifahrer, die recht gscheid reden können, wenn sie im Stau in der Prinzregentenstraße die geöffnete Holiday Inn Webseite auf ihrem Tablet auf den Knien haben. Das es in Helsinki vier Holiday Inns gibt, wissen nicht mal meine Bautechniker aus den Weiten Lapplands.